Kosten einer Wärmepumpe

Die Kosten einer Wärmepumpe bzw. einer entsprechenden Anlage sind meist nicht mehr höher als die konventioneller Heizungsanlagen. Wenn Sie also eine neue Heizungsanlage benötigen, lohnt es sich, über den Einsatz von Wärmepumpentechnologie nachzudenken. Allerdings müssen Sie für Ihre Wirtschaftlichkeitsbetrachtung daran denken, alle Kostenarten zu berücksichtigen, und dazu gehören nicht nur die Investitionskosten (z. B. Schornstein, Öltankanlage, Brunnenanlage, Kessel), sondern auch die Betriebskosten (z.B. Schornsteinfeger, Wartungsdienste) und die Verbrauchskosten (z.B. Heizöl, Gas, Strom).

Eine große Zahl von Energieversorgern bieten für Erdwärmepumpen relativ günstige Spezialtarife für den Stromverbrauch an. Auf jeden Fall benötigen Sie dann dazu einen zweiten Stromzähler, der den Verbrauch für die Wärmepumpe misst, damit Sie die Sondertarife auch tatsächlich nutzen können.

Alternative Kosten einer Wärmepumpe

Die Investitionskosten einer Wärmepumpe sind grundsätzlich von der benötigten Heizleistung abhängig. Wenn man von einer zu beheizenden Fläche von 180 Quadratmetern ausgeht, wird in etwa eine Heizleistung von 8 bis 9 kW benötigt (für einen Neubau mit ca. 40 W pro Quadratmeter). Dabei entstehen dann etwa folgende Kosten, für die Sie sich auf jeden Fall mehrere individuell zugeschnittene Angebote einholen sollten:

Luft-Wärmepumpe für Heizung und Brauchwarmwasser:9.000 Euro – 12.000 Euro
Erdwärmepumpe für Heizung und Brauchwarmwasser:8.000 Euro – 11.000 Euro
Grundwasser-Wärmepumpe für Heizung und Brauchwarmwasser:9.000 Euro – 12.000 Euro

Hinzu kommen noch die Kosten für die Erschließung der Wärmequelle, die sehr unterschiedlich sind

Luft-Wärmepumpe (Luft-Wasser): lediglich etwa 200 Euro bis 600 Euro, unabhängig von der Heizleistung
Erdwärmepumpe (Sole-Wasser): Hier müssen 2 Fälle unterschieden werden:
Erdwärmesonden: etwa 600 Euro bis 900 Euro je kW Heizleistung; bei 9 kW also durchaus bis zu 8.000 Euro.
Erdwärmekollektoren: etwa 200 Euro bis 300 Euro je kW Heizleistung; bei 9 kW bis zu knapp 3.000 Euro.
Grundwasserwärmepumpen (Wasser/Wasser): Für eine benötigte Brunnenanlage mit 2 Brunnen von je 15 Meter Tiefe werden Kosten von 4.000 Euro bis 6.000 Euro fällig.

Alle Angaben auf dieser Seite können nur Orientierungspunkte sein, von denen natürlich Abweichungen möglich sind. Holen Sie immer mehrere Angebote zum Vergleich ein und lassen Sie sich von einem ortskundigen Fachbetrieb beraten.