Nennleistung von Photovoltaikanlagen

Die Nennleistung von Photovoltaikanlagen wird häufig in Wp (Watt Peak) oder kWp (Kilowatt Peak) angegeben. Das Wort „peak“ als englisches Wort für den Höchstwert bzw. die Spitze bezieht sich auf die Leistung der PV-Anlage unter Testbedingungen. Die Höchstleistung einer PV-Anlage wird bei 25 °C Modultemperatur, 1000 W/m² Bestrahlungsstärke und einer Luftmasse von 1,5 gemessen. Dies sind die Standard-Testbedingungen, die als internationaler Standard für PV-Module festgelegt sind. Die Testbedingungen dienen zur Normierung und zum Vergleich verschiedener Solarmodule.

Nennleistung braucht Solarfläche

Auf eine Modulfläche von 10 m² fällt bei klarem Himmel und Sonnenhöchststand am Mittag eine maximale Strahlungsleistung von ca. 10 kW ein. Je nach Güte eines Moduls (sowie Ausrichtung und Winkel zur Sonne) wird aus 7 bis 10 Quadratmeter Solarmodule eine elektrische Leistung von maximal 1 kW (Peak) erzeugt, genannt 1 kWp. Damit reicht die Hausfläche vieler Hausdächer für den Strombedarf eines Haushaltes aus.

Die zu erwartende mittlere Produktion an elektrischer Energie einer jeweils neu errichteten netzgekoppelten Photovoltaik-Anlage in Deutschland steigt seit Jahren mit Verbesserung der Technik kontinuierlich an und liegt derzeit bei sinnvoller Auslegung der Anlage bei Werten zwischen 700 und 1180 kWh pro kWp und Jahr. Um 4.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr zu erzeugen, ist somit eine Anlage zwischen 3,6 und 5,7 Kilowattpeak Leistung erforderlich. Dazu brauchen Sie weniger als 60 Quadratmeter Dachfläche. Typischerweise sind die Erträge im Süden Deutschlands höher als im Norden. Des Weiteren wurde in den bisherigen Überlegungen auf dieser Seite immer von einem Durchschnittswert von 900 kWh pro Jahr ausgegangen. Jedoch sind die Erträge auch über die Jahre hinweg unterschiedlich. Denn die Sonneneinstrahlung pro Kalenderjahr ist natürlich nicht konstant. Eine gute Übersicht über tatsächlich erreichte Ertragsdaten (in Abhängigkeit des Postleitzahlengebietes, in dem die Anlage installiert ist) liefert die Seite www.pv-ertraege.de.